Ausbildungsende bei unseren Verkürzern

Eine Ausbildung zur Bankkauffrau / zum Bankkaufmann dauert regulär 2 ½ Jahre. Auf Wunsch des Auszubildenden und bei passenden schulischen und betrieblichen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit auf 2 Jahre möglich. Diese Variante haben in meinem Ausbildungsjahr 3 Kollegen genutzt. Normalerweise hätte die schriftliche Abschlussprüfung Ende April und die mündliche Abschlussprüfung Ende Juni stattgefunden. Aufgrund von COVID-19 haben sich die Prüfungen allerdings – wie bei allen anderen Abschlussklassen auch – um 2 Monate nach hinten verschoben. Am 18. und 19. Juni war es nun soweit und die drei durften bei der schriftlichen Prüfung ihr Können unter Beweis stellen, eine Woche später folgte dann das Kundenberatungsgespräch als mündliche Prüfung. Tim, Adrian und Kilian haben nun alles hinter sich und warten schon gespannt auf ihre Ergebnisse.

Anschließend starten die drei dann als Berater in jeweils einer unserer 11 Geschäftsstellen. Wir wünschen euch bei diesem neuen Abschnitt viel Erfolg!

 

Hanna Werner, 2. Ausbildungsjahr