Sparkasse unterstützt Wärmestube mit 1.000 Euro

Die Wärmestube (SKM Kaufbeuren/Ostallgäu e.V.) bietet Wohnungslosen und Bedürftigen einen geschützten Ort und unterstützt dabei, die einfachsten Grundbedürfnisse der Menschen zu befriedigen. Hier gibt es die Möglichkeit zum Duschen und Wäsche waschen, kostenlose Mahlzeiten und nicht zuletzt gesellige Gemeinschaft. Auch kurzfristige Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose gibt es hier. Die zehn Übernachtungsplätze sind im Prinzip ständig belegt, deshalb hat sich der SKM entschieden, ein Gebäude in der Neuen Gasse zu sanieren und dort weitere neun Ein-Zimmer-Appartements zu errichten. „Wir sehen die Wärmestube als notwendige und wichtige Einrichtung für unsere Gesellschaft. Aus diesem Grund unterstützen wir dieses Engagement in unserer Region“, so Tobias Streifinger, Vorstand der Sparkasse Kaufbeuren.

Das Bild zeigt v.l.n.r.: Gabriele Boscariol und Sr. Regina von der Wärmestube, Tobias Streifinger (Vorstand der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren)

Foto: Sparkasse