Prüfungsvorbereitung

Es ist nun soweit! Das erste Ausbildungsjahr neigt sich dem Ende zu und gleichzeitig kommt der erste Teil unserer Abschlussprüfung immer näher. Unser Ausbildungsplan sieht eine so genannte gestreckte Abschlussprüfung vor. Das bedeutet, dass unsere Abschlussprüfung in zwei Teile aufgeteilt ist. Die erste Prüfung ist für September vorgesehen. Ich persönlich erachte das als vorteilhaft. Denn so können die individuellen Lernfortschritte von uns Auszubildenden besser aufgezeigt werden. Man hat die Gelegenheit seine Note auszugleichen, wenn eine der Prüfungen nicht gut gelaufen ist oder man einfach einen schlechten Tag hatte.

Wir alle sind schon sehr gespannt, was uns erwartet, da wir das erste Ausbildungsjahr mit der neuen Prüfungsordnung sind!  Die Prüfungsinhalte und manche Ausbildungsinhalte wurden angepasst. Das heißt einerseits, dass wir nicht anhand von alten Beispielen üben können und nicht genau wissen, wie letztendlich die Prüfung aussehen wird. Andererseits wurden die Ausbildungsinhalte auf die aktuelle Zeit umgestimmt. Früher wurde beispielsweise das Thema „Schecks“ ganz ausführlich durchgenommen. Wir haben das Thema nur am Rande besprochen, da heutzutage kaum noch jemand mit Schecks bezahlt. Dafür gingen wir in der Berufsschule intensiv auf das Thema „Leasing“ ein. Dieses Thema wurde in der Vergangenheit nur angeschnitten. Das Leasing nimmt aber immer mehr an Bedeutung zu.

Wir haben innerhalb unseres Lehrjahres Lerngruppen gebildet. Die Personalabteilung hat uns einen Schulungsraum für die Treffen zur Verfügung gestellt. Außerdem sind wir Azubis auch in einer Lerngruppe an der alle deutschen Banken und Sparkassen teilnehmen können. Die Treffen dieser Lerngruppen finden allerdings digital statt.

Des Weiteren haben wir die Auswahl zwischen drei verschiedenen Lernmaterialien, die komplett von der Sparkasse finanziert werden. Wir können uns für ein Lernbuch, ein dreimonatiges Abo für Prüfungs.tv oder für vorgefertigte Lernkarten entscheiden. Ich finde es schön, dass wir so viel Unterstützung bekommen!

 

Jana Schmeiduch, 1. Lehrjahr