Azubi-Interview: Ausbildung bei der Sparkasse Kaufbeuren

Zunächst zu deiner Person: Mache bitte ein paar Angaben zu dir (Name, Alter, Schulabschluss, Ausbildungsberuf und Ausbildungsjahr).

Mein Name ist Carolyn Hübner, ich bin 22 Jahre alt und habe nach meinem Abitur die Ausbildung zur Bankkauffrau in der Sparkasse Kaufbeuren begonnen. Derzeit befinde ich mich im 2. Ausbildungsjahr.

 

Wann und wie bist du denn auf deinen Ausbildungsberuf gestoßen? Warum hast du dich gerade für die Sparkasse entschieden?

Mir bereitet der Umgang mit Menschen sehr viel Freude und darüber hinaus bin ich an wirtschaftlichen Themen interessiert. Die Sparkasse ist als Finanzdienstleister vor Ort sehr bekannt und ich kannte einige Kolleg:innen bereits aus der Freizeit. In meinem 1-wöchigen Praktikum in einer Geschäftsstelle wurde mir viel gezeigt und ich habe einen äußerst positiven Eindruck bezüglich der Arbeit als Bankkauffrau erhalten. Zudem fand ich die Weiterentwicklungsmöglichkeiten in der Sparkasse sehr spannend.

 

Beschreibe doch mal kurz deinen Arbeitstag! Wie läuft dieser ab?

Mein Arbeitsalltag ist abwechslungsreich und vielseitig. Ich arbeite sehr viel mit unseren Kund:innen zusammen und stehe ihnen für ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung. Darüber hinaus haben wir aber auch Ausbildungsgespräche mit unseren Ausbilder:innen vor Ort, in denen sie uns neues Wissen vermitteln. Da die Hauptaufgabe einer Bankkauffrau die Beratung unserer Kund:innen ist, trainieren wir dies intensiv im Rahmen der Ausbildung und begleiten auch unsere Kolleg:innen durch deren Alltag. In regelmäßigen Abständen wechseln wir unsere Einsatzorte und lernen so im Laufe der Ausbildung fast jede Geschäftsstelle einmal kennen. Zusätzlich habe ich im 2. Lehrjahr einmal wöchentlich Berufsschule in Marktoberdorf. Hier lernen wir die theoretischen Inhalte für unsere tägliche Praxis.

 

Was ist für dich das Besondere an deiner Tätigkeit und was macht dir am meisten Spaß daran?

Das Besondere an meiner Ausbildung ist für mich die Kombination aus der Zusammenarbeit mit Menschen und meinem Interesse an Wirtschaftsthemen und Finanzen. Ich habe Spaß daran, unseren Kund:innen mein erworbenes Wissen weiterzugeben und auch die gemeinsame Arbeit im Team bereitet mir Freude.

 

Wie empfindest du das Betriebsklima und das Miteinander im Team?

Von den ca. 300 Mitarbeiter:innen wurden wir bereits ab dem ersten Tag sehr freundlich in die „Sparkassenfamilie“ aufgenommen. Hier kennt jeder jeden und es herrscht ein sehr nettes und kollegiales Miteinander.

 

Ein Blick in die Zukunft: Welche beruflichen Ziele hast du dir für deinen weiteren Weg noch gesetzt?

Als ausgelernte Bankkauffrau stehen mir alle Türen offen. Es gibt vielseitige Möglichkeiten, die ersten Stufen auf der Karriereleiter zu gehen. Normalerweise startet eine Privatkundenberaterin zunächst mit dem Fachwirt und kann danach z. B. noch den Betriebswirt absolvieren. Neben den Angeboten an der Sparkassenakademie steht die Sparkasse Kaufbeuren aber auch einem berufsbegleitenden Studium an einer Hochschule/Uni offen gegenüber. Wichtig ist immer, dass die gewählte Weiterbildung zur jeweiligen Arbeitsaufgabe passt.

 

Hast du abschließend noch einen persönlichen Tipp für angehende Azubis, wie sie ihrem Traumjob näherkommen können?

Mein Geheimrezept: In einem Praktikum herausfinden, ob der Beruf zu einem passt! Im Rahmen des Praktikums sollte man dann neugierig sein, viel nachfragen und Interesse zeigen.

 

Vielen Dank!

Berufs-Info-Tag 2022 #digital

Der Berufs-Info-Tag 2022 #digital am Samstag, 22. Januar 2022
live von 10 bis 15 Uhr

„It´s a match“ – das könnten sich Jugendliche und angehende Azubis auf dem Berufs-Info-Tag 2022 #digital denken. Die virtuelle und interaktive Ausbildungsmesse für Kaufbeuren startet dieses Jahr am Samstag, 22. Januar, mit dem Live-Messetag von 10 bis 15 Uhr und lädt dazu ein, zahlreiche regionale Ausbildungsbetriebe kennenzulernen. Mehr als 50 Unternehmen zeigen auf ihren virtuellen Messeständen, was sie als Ausbildungspartner zu bieten haben und was Azubis bis zum Ausbildungsstart wissen müssen. Der virtuelle Eintritt ist kostenlos und Interessierte müssen sich nicht anmelden.

Bei vielen der ausstellenden Unternehmen ist am 22. Januar, dem Live-Messetag, ein Chat integriert, mit dem sich die Jugendliche Tipps und Ratschläge aus erster Hand holen können. Außerdem laufen Videos, Live-Vorträge sowie Podcasts auf der virtuellen Bühne. Für Unentschlossene, die Hilfe bei der Berufswahl benötigen, stehen die Berufsberater der Agentur für Arbeit, der Industrie- und Handelskammer oder der Handwerkskammer Schwaben in einem separaten, virtuellen Raum zur Verfügung. Sie bieten beispielsweise Unterstützung bei den Bewerbungsunterlagen oder geben Tipps, wie das Vorstellungsgespräch zum Erfolg wird. Die Messe ist im Anschluss noch bis einschließlich Sonntag, 6. Februar, im Netz besuchbar.

Begleitendes Heft für den Unterricht

Die Berufsorientierung im Schulunterricht fordert Lehrkräfte zusätzlich, denn sie müssen die Schüler dabei individuell betreuen. Ein begleitendes Messejournal, das am Dienstag, 18. Januar, in der Allgäuer Zeitung erscheint, soll Schülern und Lehrern Unterstützung für den Unterricht geben. Darin finden Interessierte Daten zu vielen Ausbildungsbetrieben, hilfreiche Tipps, alle Informationen rund um die Messe sowie einen Fahrplan durch den Berufs-Info-Tag #digital. Den können die Klassen bequem in den Unterricht integrieren.

Bereits zum 33. Mal veranstaltet die Sparkasse Kaufbeuren zusammen mit dem Arbeitskreis SchuleWirtschaft den Berufs-Info-Tag Kaufbeuren. Ziel dieser Ausbildungsmesse ist es, Schülerinnen und Schülern eine gezielte Berufsorientierung und damit einen gelungenen Übergang in die Arbeitswelt zu ermöglichen. Egal ob als Mittelschüler/in, Realschüler/in oder Gymnasiast/in – diese Veranstaltung bietet Jugendlichen und deren Eltern eine Plattform, sich aktiv über verschiedene Berufsbilder, Weiterbildungs- und Studienmöglichkeiten zu informieren, die Anforderungen der Ausbildungsbetriebe kennenzulernen und erste persönliche Kontakte mit Unternehmensvertretern in lockerer Atmosphäre zu knüpfen.

Wettrennen um die besten Azubis

Da die Menschen in Deutschland immer älter werden und es nur wenig Nachwuchs gibt, sind junge Talente auf dem Arbeitsmarkt schwer umkämpft. Die Suche nach geeigneten Auszubildenden wird zunehmend zur Chefsache. Es reicht nicht mehr aus zu warten, bis die Schulabgänger selbst nach einer Lehrstelle fragen. Die Firmen wetteifern zunehmend um den besten Nachwuchs. Denn nach wie vor genießt die gezielte Nachwuchsgewinnung und damit die Fachkräftesicherung höchste Priorität in den regionalen Unternehmen. Unabhängig von all diesen Entwicklungen haben die Sparkasse Kaufbeuren und der Arbeitskreis Schule Wirtschaft kontinuierlich am Berufs-Info-Tag festgehalten. Getreu dem Prinzip „Wege bereiten und begleiten“ ist es dem Arbeitskreis ein besonderes Anliegen, den Dialog zwischen Schülern, Eltern und der Wirtschaft zu fördern, um gemeinsam die gesellschaftliche und wirtschaftliche Zukunft mitzugestalten.

Weitere Informationen zum Berufs-Info-Tag 2022 #digital gibt es unter www.allgaeuer-zeitung.de/berufsinfotag. Unter diesem Link geht es auch ab dem 22. Januar zur virtuellen Messe.

#Instapraktikum am 17.11.2021 – Sei live dabei!

Am Mittwoch, 17.11.2021 kannst du uns Auszubildende durch den Arbeitsalltag als Bankkauffrau/-mann begleiten!

Einfach @sparkassekaufbeuren auf Instagram abonnieren und am 17.11.2021 live dabei sein.

Wir freuen uns auf dich!

Praktikumsangebote nicht verpassen

Jobletter-Funktion der Sparkasse Kaufbeuren

Du möchtest sofort informiert werden, wenn ein neues Praktikumsangebot in unserem Karriereportal eingestellt ist? Dann abonniere jetzt unseren Jobletter und erfahre als Erste/r die Neuigkeiten!

Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren Onlinebewerbung (mein-check-in.de)

Sparkassen-Power-Tage / Pfingsten 2021

Einen Beruf kennenlernen und trotzdem noch die Ferien genießen?

Wir machen es für Dich möglich!

Vom 25.05.2021 bis 28.05.2021 bieten wir zeitlich flexible Praktika mit einer Dauer von ein bis vier Tagen an – ganz nach Deinen Wünschen!

Reinschnuppern ist bei uns nicht nur erlaubt, sondern erwünscht. In unseren Geschäftsstellen kannst Du testen, ob der Beruf Bankkauffrau/-mann zu Dir passt. Unsere Teams zeigen Dir nicht nur die vielseitigen Aufgaben im Kundenservice, sondern gewähren Dir auch erste Einblicke in die Kundenberatung. Gleichzeitig lernst Du das familiäre Arbeitsumfeld in der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren kennen.

Wir freuen uns auf Deine Kurzbewerbung über unser Karriereportal:

Sparkassen-Power-Tage | Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren Onlinebewerbung (mein-check-in.de)

Sparkassen-Power-Tage / Ostern 2021

Einen Beruf kennenlernen und trotzdem noch die Ferien genießen?

Wir machen es für Dich möglich!

Vom 06.04.2021 bis 09.04.2021 bieten wir zeitlich flexible Praktika mit einer Dauer von ein bis vier Tagen an – ganz nach Deinen Wünschen!

Reinschnuppern ist bei uns nicht nur erlaubt, sondern erwünscht. In unseren Geschäftsstellen kannst Du testen, ob der Beruf Bankkauffrau/-mann zu Dir passt. Unsere Teams zeigen Dir nicht nur die vielseitigen Aufgaben im Kundenservice, sondern gewähren Dir auch erste Einblicke in die Kundenberatung. Gleichzeitig lernst Du das familiäre Arbeitsumfeld in der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren kennen.

Wir freuen uns auf Deine Kurzbewerbung über unser Karriereportal:

Sparkassen-Power-Tage | Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren Onlinebewerbung (mein-check-in.de)

Berufs-Info-Tag 2021 #digital

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – und bringen neue Wege mit sich.

Am Berufs-Info-Tag 2021 #digital können sich Schülerinnen und Schüler über Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Dieses Jahr bringen wir die Messe zu Ihnen nach Hause, sich dazu schalten ist ganz einfach, egal von welchem Standort aus.

Einfach reinklicken, mit den Arbeitgebern chatten, Fragen stellen, Termine vereinbaren und Bewerbungen einreichen.

Wann?

  • Am 23. Januar, von 10 bis 15 Uhr
  • Die Messe kann noch weitere 7 Tage 24 Stunden lang, bis zum 30. Januar ohne Anmeldung besucht werden.

Wie funktioniert das?

  • Einfach reinklicken, mit den Arbeitgebern chatten, Fragen stellen, Termine vereinbaren und Bewerbungen einreichen
  • Kostenlos und ganz ohne eine Voranmeldung