Langsam spielt sich die Routine ein

Nach knapp 4 Monaten und bestandener Probezeit merkt man, dass man im Vergleich zum Beginn immer besser alleine zurechtkommt.

Den Kunden bei ihren vielfältigen Fragen helfen zu können und ihnen direkt eine passende Lösung anzubieten, gibt einem regelmäßig Erfolgserlebnisse.

So macht der Alltag in der Sparkasse richtig Spaß!

Neben der Arbeit am Service finden auch regelmäßig Übungsberatungsgespräche statt. Hier können wir Azubis mit den Ausbilder:innen simulierte Beratungsgespräche üben, um nach der Ausbildung unsere Kund:innen beraten zu können und sich im Vorfeld schon einmal damit vertraut zu machen.

Zwischen Service, Ausbildungsgesprächen, Beraterbegleitung und Übungsberatungsgesprächen hat man immer einen abwechslungsreichen Arbeitstag, an dem man immer etwas dazulernt.

 

Miguel Micelotta, 1. Ausbildungsjahr