Kulturwerkstatt Kaufbeuren erhält Spende

Die Sparkasse Kaufbeuren fördert erneut das Projekt „JUMP” mit 4.000 Euro

Seit vielen Jahren verbindet die Kreis- und Stadtsparkasse und die Kulturwerkstatt Kaufbeuren eine vertrauensvolle und enge Zusammenarbeit. „Gerade deshalb ist es uns in Krisenzeiten wichtig, un-sere Partner weiterhin zu unterstützen und Hilfsbereitschaft zu zeigen”, sagt Angelo Picierro, Vor-standsmitglied der Sparkasse. Auch heuer konnte der regionale Finanzdienstleister mit 4.000 Euro das Projekt „Jugend mit Perspektive” unterstützen und so die wertvolle Arbeit der Kulturwerkstatt Kaufbeuren ermöglichen. JUMP setzt auf Chancen- und Bildungsgerechtigkeit und möchte gerade jungen Menschen aus sozial schwachen Familien Perspektiven eröffnen. Thomas Garmatsch, Leiter der Kulturwerkstatt, unterstreicht: „Diese spannenden Zeiten zeigen wirklich, auf wen Verlass ist. Hier möchte ich mich recht herzlich beim Team der Sparkasse bedanken.”

V.l.n.r.: Angelo Picierro, Vorstandsmitglied der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren, Simone Dopfer, in der Kulturwerkstatt zuständig für Fördermittel und Inklusion, Thomas Garmatsch, pädagogischer und künstlerischer Leiter der Kulturwerkstatt sowie Birgit Pfeifer, stellv. Vorstandsmitsglied der Sparkasse

Foto: Sparkasse