Eine Woche in der Geschäftsstelle am Neuen Markt

Ich bin spätestens um halb 9 Uhr am Morgen bei meinen Kollegen im Hauptraum. Noch ist die Filiale geschlossen und wir bereiten alles vor. Wir fahren die Kassen hoch, checken den Briefkasten und kontrollieren die darin enthaltenen Überweisungen auf Fehler.

5 Minuten vor 9 Uhr öffnen wir die Filiale und die Kunden kommen an die Schalter. Wir helfen den Kunden bei Ihren Anliegen welche von einfacher Überweisungseingabe, Onlinebanking bis zu Terminen mit den jeweiligen Beratern oder Fragen über Wertpapiere gehen.

Am Anfang der Woche ist immer ein relativ großer Ansturm an Kunden welcher gegen Ende der Woche abschwächt. Diese Woche war der Überweisungsautomat leider defekt, weshalb mehrere Kunden an den Schalter gekommen sind um die Überweisung eingeben zu lassen. Bei dieser Gelegenheit sprach ich die Kunden auf Onlinebanking an und erklärte Ihnen auch die REDBOX, das Projekt des zweiten Lehrjahres.

Am Neuen Markt gibt es viele Aufgaben für Azubis und somit wird einem nie langweilig und wenn man einmal nicht weiterweiß, haben die Kollegen immer ein offenes Ohr für die Anliegen von uns Azubis.