BSK Olympia erhält einen Mannschaftsbus

Sparkasse Kaufbeuren unterstützt Kooperationspartner mit einer Spende

„Die nachhaltige Jugendarbeit des BSK Olympia ist eines ihrer Aushängeschilder. Denn nur durch eine attraktive Nachwuchsförderung kann langfristig in Neugablonz ein attraktiver Fußball gespielt werden“, erklärt Angelo Picierro, Vorstandsmitglied der Kreis- und Stadtsparkasse Kaufbeuren.

Der BSK Olympia e.V. hat gemeinsam mit der Sparkasse und vielen weiteren Sponsoren, einen Mannschaftsbus angeschafft. So können Trainings und Auswärtsspiele gemeinsam angefahren werden und entwickeln so den Teamgeist innerhalb der Mannschaft weiter.

Vor Trainingsbeginn überreichte Angelo Picierro einen Scheck in Höhe von 1.500 € an Sabine Dittrich und Matthias Berger, die gemeinsam die Zukunft des Vereins weiterentwickeln möchten.

Als langjähriger Kooperationspartner ist es der örtlichen Sparkasse ein großes Anliegen, den BSK Olympia nachhaltig bei ihren Projekten, speziell im Bereich der Nachwuchsförderung, zu unterstützen und zu begleiten. Denn nur durch ein lebendiges Netzwerk können langfristige Ziele erreicht werden.

Im Anschluss an die Spendenübergabe konnten die Sparkassenvertreter noch ein tolles Nachwuchstraining verfolgen.

 

Das Bild zeigt v.l.n.r.:

Angelo Picierro (Vorstandsmitglied Sparkasse), Matthias Berger (Abteilungsleiter Nachwuchs BSK), Ralf Wohlfahrt (Teilmarktleiter Sparkasse), Antonio Mezzoprete, Michael Sambeth (Leiter Marketing Sparkasse) und die E-Jugend (Osama, Omar, Yasar, Ridvan, Vinko, Hannes, Julian, Giueseppe) des BSK Olympia